Der ist nicht verwurmt

»Zurück zu Übersicht Blogs Grundsätzlich kann sich jeder Hund mit gesundheitsschädlichen Parasiten wie Spulwürmern und Bandwürmern infizieren. Es hängt von der Haltung, Nutzung und Fütterung Ihres Hundes ab, wie häufig er entwurmt werden sollte. Hunde mit einem geringen Risiko sollten maximal alle drei Monate entwurmt werden.   Mit einer Wurmkur werden alle Würmer im Darm…

Weiterlesen

Methylxanthinvergiftung »Schokoladentoxikose«

»Zurück zu Übersicht Blogs Bei Hunden und Katzen können Schokolade bzw. Kakaoprodukte schon in kleinen Mengen zu schweren Vergiftungserscheinungen führen! Die primären Giftstoffe in Schokolade sind die Methylxanthine Theobromin und Koffein. Obwohl die Konzentration von Theobromin in Schokolade 3- bis 10-mal höher ist als die von Koffein, tragen beide Bestandteile zur sog. Schokoladentoxikose bei. Die…

Weiterlesen

Pankreatitis beim Hund

»Zurück zu Übersicht Blogs Die Bauchspeicheldrüse ist eine große Drüse in Verdauungstrakt, die lebenswichtige Verdauungsenzyme und Hormone produziert. Eine Pankreatitis ist eine akut oder chronisch verlaufende Entzündung der Bauchspeicheldrüse, deren Ursache meistens nicht eindeutig geklärt werden kann. Begünstigende Faktoren sind Fettleibigkeit, ungeeignete Futtermittel wie Tischreste oder Abfall, bestimmte Medikamente, Infektionen, ein akutes Trauma der Bauchspeicheldrüse…

Weiterlesen

Lipome

»Zurück zu Übersicht Blogs Lipome sind gutartige Tumore des Fettgewebes, die in der Unterhaut lokalisiert sind. Sie kommen meist bei älteren, übergewichtigen Tieren vor. Hündinnen sind bevorzugt betroffen. Einfache Lipome sind in der Regel weiche, nicht schmerzhafte und verschiebliche Knoten am Brustkorb, Brustbein, Bauch oder proximal an den Gliedmaßen. Sie sind normalerweise gut verkapselt und…

Weiterlesen

Feline Parvovirose «Katzenseuche, Feline Panleukopenie»

»Zurück zu Übersicht Blogs Die Feline Parvovirose ist eine hochansteckende, schwere Viruserkrankung, die insbesondere junge sowie nicht oder nicht ausreichend geimpfte Katzen betrifft. Erwachsene Katzen mit einem geschwächten Immunsystem, beispielsweise aufgrund einer FeLV- oder FIP-Erkrankung, können ebenfalls betroffen sein. Neugeborene Welpen sind meist nicht betroffen, da sie für einen gewissen Zeitraum durch die Antikörper der…

Weiterlesen

Morbus Addison (Hypoadrenokortizismus) beim Hund

Blog um das Thema morbus addison

»Zurück zu Übersicht Blogs Beim Krankheitsbild Morbus Addison besteht aufgrund einer Nebenniereninsuffizienz ein Mangel des Hormons Kortisol und meist auch des Hormons Aldosteron. Die Nebennieren sind kleine, neben den Nieren liegende Drüsen, die in ihrer Rinde diese Hormone produzieren. Sie sind lebenswichtig für den Stoffwechsel, die Aufrechterhaltung des Blutdrucks, des Flüssigkeits- und Elektrolythaushaltes sowie Reaktionen…

Weiterlesen

Feline Infektiöse Peritonitis

»Zurück zu Übersicht Blogs Die Feline Infektiöse Peritonitis (FIP, „ansteckende Bauchfellentzündung“) ist eine der weltweit wichtigsten ansteckenden Todesursachen bei Katzen. Im typischen Fall einer FIP sammeln sich durch eine Virusinfektion große Mengen eiweißreicher Flüssigkeit im Bauchraum an, die eine Umfangsvermehrung verursachen. Die betroffenen Tiere verenden innerhalb kürzester Zeit. Die Krankheit wird durch eine genetische Mutation…

Weiterlesen

Magendrehung beim Hund

Rosin Tiergesundheit - Blog - Magendrehung beim Hund

»Zurück zu Übersicht Blogs   Die Magendrehung des Hundes ist eine lebensbedrohliche Erkrankung meist großer Hunderassen, die sofort und unter allen Umständen tierärztliche Hilfe erfordert. Die Ursache und Pathogenese sind bei der Magendrehung noch nicht vollständig erforscht und geklärt. Man ist sich jedoch weitgehend einig, dass bei der Magendrehung zuerst eine Magenerweiterung und erst anschließend…

Weiterlesen

Tropische Hyalomma-Zecke – Die Universität Hohenheim benötigt Ihre Hilfe

Rosin Tiergesundheit tropische Hyalomma Zecke

Wer in der warmen Sommerzeit viel draußen ist, könnte einer neuen Zeckenart begegnen: In Deutschland wurden in den letzten Jahren erstmals einzelne Exemplare der tropischen Hyalomma-Zecke gefunden. Diese Zecken stammen aus Afrika, Asien und Südeuropa – von Spanien über Italien bis zur Türkei. Die Larven und Nymphen dieser Zecken bevorzugen Kleinsäuger und Vögel als Wirte…

Weiterlesen